Januar 28, 2019

robo.camp advanced

 

Das robo.camp advanced (12-15 Jahre, Vorerfahrung: robo.camp beginner oder vergleichbar)
ist aufbauend und führt die Jugendlichen inhaltlich weiter. Zuerst bauen wir einen kleinen „humanoiden“ Roboter, der unterschiedliche Geräusche macht, verschiedene Schrittfolgen im „Repertoire“ hat, Hindernisse selbstständig erkennt und per Handy-App steuerbar sein wird.
In diesem Camp werden komplexe Zusammenhänge der objektorientierten Programmierung (OOP) verstanden und angewendet. Eine Basisbibliothek steht zur Verfügung und wird durch eigene Methoden erweitert. Wesentliche Schritte für eigene zukünftige Projekte sind getan und einem eigenständigen Entwickeln erster Ideen steht nichts mehr im Weg!


 

Wir verfolgen das Ziel, neben den fachlichen Inhalten auch die soziale Kompetenz über das gemeinsame Lernen und Realisieren von Projekten zu fördern.
Teambuilding-Aufgaben stärken die Gemeinschaft und knifflige Missionen werden im Verbund geschafft!

Freundschaften entstehen und allem voran bleiben unvergessliche Erinnerungen und der Spaß an der Informationstechnologie und eigenem Entwickeln.

 

>>Zum Anmeldeformular<<