Juli 28, 2018

Camp-Bericht 2018

Die robo.camps 2018 sind abgeschlossen !!!

Für das Jahr 2018 wurden insgesamt 6 robo.camps angeboten. Das Interesse für die Technik soll in camps mit den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden „rookie, „beginner“ und „advanced“ geweckt werden.
Die Jugendlichen lernen in extrem kurzer Zeit, enorm viele unterschiedliche Themen rund um die IT kennen und wenden es auch gleich praktisch an.
In Einzel- und auch in Gruppenarbeiten vertiefen sich die Jugendlichen in die Materie und generieren ihr eigenes Roboter-Projekt von Grund auf.

Links zu Fotos aus den vergangenen robo.camps 2018

#1 robo.camp beginner – click for more
#3 robo.camp beginner – click for more
#4 robo.camp beginner – click for more
#5 robo.camp rookie – click for more
#6 robo.camp advanced – click for more

robo.camp beginner #1               robo.camp beginner #3               robo.camp beginner #4

robo.camp rookie #5               robo.camp advanced #6               robo.camp.rookie #7

 

Genauere Infos und Hintergründe zum robo.camp Projekt 2018 im unteren Link.

ROBO-MAN (Artikel aus des Salzburg AG Zeitschrift Insider)

 

 

31 Gedanken zu „Camp-Bericht 2018

  • elias: es war super!
    anton: ich möchte wirklich gratulieren! die organisation ist nicht zu kommentieren – einfach perfekt. aber vermittlung von it-wissen in so kurzer zeit, die schüler hatten ja auch unterschiedliche voraussetzungen, ist beeindruckend! danke und alles gute!!!

  • habt ihr echt toll gemacht! Ich bin beeindruckt, was ihr in einer Woche auf die Beine gestellt habt.
    Es ist eine gute Idee, jungen Menschen die Technik und IT durch den Workshop näher zu bringen.

  • Philipp hat das robo.camp sehr gut gefallen. Ich glaube, dass liegt natürlich an seinem Interesse an der Materie, aber auch sehr daran, dass ihr die Kinder so unterstützt habt, dass jeder sein Erfolgserlebnis hatte. Er war von euch sehr angetan, wie viel ihr so viel wisst und könnt. Philipp kommt gerne wieder. Eine tolle Idee solche Camps anzubieten.

  • Die Leitung hat hohe pädagogische Kompetenz, Fachwissen und kann die Jugendlichen sehr gut motivieren und begleiten. Unsere Enkelkinder waren begeistert, gefordert aber nicht überfordert. Empfehlen wir gerne weiter! Danke dem Team!

  • Beeindruckend was die Kinder in dieser Woche gelernt haben. Der Mini-Roboter am ersten Tag hat das Eis gebrochen. Auch jetzt Wochen später ist der große Roboter das Vorzeige-Objekt bei jedem seiner Freunde. Hier könntet Ihr noch auf den Roboter Alphazone robo.camp und die Website aufdrucken!
    Schön wäre noch so ein Guide (Booklet) in dem alles noch mal ein wenig beschrieben ist, wie eine Art Bauanleitung. Danke noch mal für alles!

  • Es war eine sehr geile Zeit, wo ich sicherlich das ein oder andere Gelernte mitnehmen werde. Wenn es eine nächste Stufe des robo.camps gibt werde ich es sicherlich machen. Danke für dein Bemühen uns das bestmögliche Wissen(dieses Programmierlevels) in kurzer Zeit zu vermitteln!

  • Es war echt cool und es hat mir sehr gefallen. Man hat viel gelernt aber hatte trotzdem Spaß. Vielen dank an Roman der uns die ganze Zeit unterstützt hat und uns viel gelernt hat. Ich würde es nur weiter empfehlen. 😉

  • Es war eine Super Zeit im Robo-camp wir lernten interessante Sachen wie zum beispiel Programmieren oder auch das Zusammenbauen von Robotern.Die Betreuer sind wirklich super nett und wenn man etwas nicht verstanden hat halfen sie dir immer bis du es verstanden hast.Ich komme nächstes Jahr sicher wieder.Es ist wirklich zum Empfehlen!

  • Es war ein Riesenspaß. Vor allem hat mir gefallen, dass es für die Anfänger einen guten Leitfaden und für die Fortgeschrittenen einen Raum zum Experimentieren und zum Aufsetzen einer eigenen Architektur gab.

  • Das Robocamp war super, es war für Einsteiger und Fortgeschrittene gut geeignet. Matthias wusste schon sehr viel, deshalb hat er nicht so viel Neues gelernt, es hat ihm aber einen Riesenspaß gemacht und er ist nächstes Jahr gerne wieder dabei. Danke für alles.

  • Roman versteht es perfekt die verschiedenen Altersgruppen in ruhiger, verständlicher und spannender Form offensichtlich genau richtig zu fordern.
    Die Freude und das Interesse eine ganze Woche lang aufrecht zu erhalten und mit einer frohen Erwartung auf das nächste Camp abzuschließen ist eine großartige Leistung. Das wichtigste den teilnehmenden Buben die Freude am Gelingen und die Wichtigkeit der Zusammenarbeit zu vermitteln und das ganze auch noch mit Spaß und so dass neue Freundschaften geschlossen wurden zeigt die persönliche Identifikation der beiden jungen Gründer Roman und Lence. Alles Gute für die Zukunft der Alphazone – Eure Köpfe und vor allem auch Eure Herzen bestätigen euren Slogan – Erfolg beginnt im Kopf und den haben auch Eure Teilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.